Seiteninterne Navigation

Freie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband Bayern

Navigation

 

Aktuelles


Erneuerung der Haltestreifen Kreuzung Südl. Ingolstädter Str. / Münchner Ring

> Mehr >


Gemeinsamer Antrag CSU FB Montessori

> Mehr >


Heckenrückschnitt im Bereich öffentlicher Geh- und Radwege

Antrag im Stadtrat

> Mehr >


FB vor Ort:

Im Recycling und Demontage Zentrum der BMW Group

> Mehr >


Stadt setzt FB-Vorschlag um:

Unterführung bekommt rote Radwegefurten

> Mehr >


+++ Unterführung, quo vadis? +++


FB-Stadtratsanfragen:

+++ Scharfkantige Bordsteine bei Straßen- u.Gehwegerneuerungen +++

FB-Anträge im Stadtrat:

+++ Rotfärbung weiterer Radwegefurten im Stadtgebiet +++

+++ Errichtung einer Terrasse über der Stadtbiliothek +++

+++ Errichtung weiterer FunCourts für Jugendliche +++

+++ Beteiligung am Sammel- und Ver- wertungssystem "ÖLI" +++

+++ Behinderten-WC´s in städt. Gastronomie- betrieben +++

+++Lärmbelastung Südliche Ingolstädter Straße+++

+++zu Siedlung „Am Geflügelhof“+++

+++ Alle Anträge und Anfragen im Überblick +++


FREIE BÜRGER
auf Facebook

Dort finden Sie Meinungen und Standpunkte der FREIEN BÜRGERSCHAFT Unterschleißheim.

Einfach anmelden
und dabeisein

Seiteninhalt

5. Hollerner See Fest 2016 – ein kleines Jubiläum

Das Wetter ließ die Veranstalter in der Woche vor dem Fest oftmals einen besorgten Blick  in den Himmel werfen, aber es zeigte sich am Samstag von seiner besten Seite mit blauem Himmel und angenehmen 21 Grad. Optimales Feierwetter, wie auch Sylvia Jung und Michaela Holzer bei Ihrer Begrüßung im Namen aller Gruppierungen feststellten. Anlässlich des 5. Jubiläums war ein kurzer Blick auf die Anfänge im Jahr 2012 erlaubt, in dem das erste Fest mit einem Fotowettbewerb inklusive Preisverleihung für das schönste Bild rund um den Hollerner See veranstaltet wurde.

Seitdem wird hier jährlich im Juli an dem idyllischen Ort unter den Bäumen direkt am See gefeiert. Wie in jedem Jahr gab es am Nachmittag ein reichhaltiges Kuchenbuffet, dass uns von vielen fleißigen Kuchenbäckern gespendet wurde. Die Versorgung mit kalten Getränken und warmen Speisen übernahm wieder der Kiosk.

Auch das Programm war wie immer vielfältig und abwechslungsreich. Gestartet wurde mit der allseits bekannten und beliebten Kräuter- und Blumenführung, bei der man einen guten Einblick in alternative Heilmethoden gewinnen konnte.

Der Bund Naturschutz hatte dieses Jahr zum ersten Mal  „Land Art“ im Angebot. Dabei werden Kunstwerke aus Naturmaterialen gestaltet. Die Ergebnisse  der großen und kleinen Besucher konnten sich wirklich sehen lassen und wurden allseits bewundert. Auch die Vorführung von kleinen Zauberkunststücken  und Geschicklichkeitsspielen begeisterte vor allem das junge Publikum.

Ein zwischen den Bäumen gespanntes Netz lud alle Besucher zum Volleyball oder Badminton Spielen ein, auch das beliebte „Wikingerschach“ wurde am späteren Nachmittag wieder von zwei Mannschaften gespielt.

Großes Interesse fanden auch in diesem Jahr die Schautafeln zur aktuellen Entwicklung des Hollerner Sees, welche die Kiesunion dankenswerter Weise zur Verfügung stellte. Am „grünen Tisch“ diskutierten Stadt- und Gemeinderäte aus Unterschleißheim und Eching, der Bürgermeister Christian Kuchlbauer aus Oberschleißheim und viele interessierte Besucher  vor allem auch über das noch nicht in Auftrag gegebene Plangutachten für den  Teilbereich im Westen des Hollerner Sees.

Auch neu im Angebot in diesem Jahr war ein Quiz mit Fragen zum Hollerner See für Erwachsene und Kinder, bei dem es attraktive Preise zu gewinnen gab. Für die Kinder gab es in jedem Fall einen kleinen Trostpreis.

Gegen 18.00 Uhr legte die Band „IsarGroove“ nach einem kurzen Soundcheck mit rockiger Musik los und animierte so viele Besucher zum Tanzen auf der Wiese vor der Freiluftbühne. Die einzigartige Stimmung unter den beleuchteten Bäumen, sitzend auf den Strohballen, war wie in jedem Jahr wieder ein großartiges Erlebnis.

Wir bedanken uns bei allen fleißigen Helfern,  die uns tatkräftig unterstützt haben und somit wesentlich zu diesem schönen Fest beigetragen haben.

Die Veranstalter Bürger für Eching e.V., BI Hollerner See Eching und Unterschleißheim, Bund Naturschutz Schleißheim, ÖDP Schleißheim, ÖDP OV Eching, Die Grünen OV Unterschleißheim und Eching, Freie Bürgerschaft Unterschleißheim, FDP Unterschleißheim und die Echinger Mitte e.V. freuen sich schon auf das nächste Hollerner See Fest im kommenden Jahr!

Caroline Schwarz