Seiteninterne Navigation

Freie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband Bayern

Navigation

 

Aktuelles


Erneuerung der Haltestreifen Kreuzung Südl. Ingolstädter Str. / Münchner Ring

> Mehr >


Gemeinsamer Antrag CSU FB Montessori

> Mehr >


Heckenrückschnitt im Bereich öffentlicher Geh- und Radwege

Antrag im Stadtrat

> Mehr >


FB vor Ort:

Im Recycling und Demontage Zentrum der BMW Group

> Mehr >


Stadt setzt FB-Vorschlag um:

Unterführung bekommt rote Radwegefurten

> Mehr >


+++ Unterführung, quo vadis? +++


FB-Stadtratsanfragen:

+++ Scharfkantige Bordsteine bei Straßen- u.Gehwegerneuerungen +++

FB-Anträge im Stadtrat:

+++ Rotfärbung weiterer Radwegefurten im Stadtgebiet +++

+++ Errichtung einer Terrasse über der Stadtbiliothek +++

+++ Errichtung weiterer FunCourts für Jugendliche +++

+++ Beteiligung am Sammel- und Ver- wertungssystem "ÖLI" +++

+++ Behinderten-WC´s in städt. Gastronomie- betrieben +++

+++Lärmbelastung Südliche Ingolstädter Straße+++

+++zu Siedlung „Am Geflügelhof“+++

+++ Alle Anträge und Anfragen im Überblick +++


FREIE BÜRGER
auf Facebook

Dort finden Sie Meinungen und Standpunkte der FREIEN BÜRGERSCHAFT Unterschleißheim.

Einfach anmelden
und dabeisein

Seiteninhalt

FB auf Spuren Kaiser Ludwigs IV dem Bayern

20.06.2015

FREIE BÜRGERSCHAFT bei Stadtführung "Kaiserstadt München"

eine gelungene Veranstaltung mit Bernhard Platte

 

Unterschleißheim - Am 20. Juni 2015 wurde von der FREIEN BÜRGERSCHAFT Unterschleißheim eine Führung zum Thema „Kaiserstadt München“ angeboten. Zahlreiche interessierte Bürgerinnen und Bürger machten sich trotz des angekündigten schlechten Wetters auf den Weg, um den Lebenslauf von dem Wittelsbacher Kaiser Ludwig IV (1282 bis 1347) sowie noch deutliche Spuren und Veränderungen in München aus seiner Regierungszeit zu erforschen.

Als Treffpunkt waren die Löwen vor der Feldherrnhalle vereinbart und die eigentliche Führung begann bei den Arkaden im Hofgarten, weiter an der Residenz vorbei zum Max-Joseph-Platz. Wo früher das Franziskanerkloster stand, wirkt heute das eindrucksvolle Nationaltheater. Nach der Besichtigung des „Alten Hof“, der Geburtsstätte von Kaiser Ludwig IV dem Bayern, hatten wir im I-Point die Gelegenheit zwei Dia-Shows zu sehen; einmal über die Geschichte Münchens und zum Zweiten natürlich über das Leben Kaiser Ludwig IV dem Bayern.

Als wir den I-Point verließen, hatte der Regen zum Glück aufgehört und die Sonne ließ sich blicken. Also machten wir uns auf den Weg über das alte Rathaus zum Marienplatz, der heute noch so aussieht, wie ihn der Kaiser der Fläche nach gestalten ließ. Zum Abschluss besichtigten wir in der Frauenkirche noch das Kenotaph (Scheingrab) und die Krypta, den Begräbnisort zahlreicher Wittelsbacher, beginnend von Kaiser Ludwig IV dem Bayern bis zum letzten bayerischen König Ludwig III.

Herr Platte hat uns mit großer Begeisterung an jedem Besichtigungspunkt sehr viel Wissen vermittelt und auch die eine oder andere Geschichte und Anekdote wie zum Beispiel über den Affenturm im „Alten Hof“ erzählt. Wir waren allesamt begeistert, auch die Jugendlichen und Kinder hatten ihren Spaß, zumal wir ja auch noch einen interessierten Vierbeiner mit dabei hatten, der ein beliebtes Fotomodell bei den Touristen abgab.

Diese Führung war ein weiteres Angebot der FREIEN BÜRGERSCHAFT Unterschleißheim unter dem Motto „Wir vor Ort“. Über weitere Veranstaltungen werden wir frühzeitig in der lokalen Presse informieren und freuen uns schon jetzt über Ihr Interesse.

Caroline Schwarz

2. Vorsitzende

FREIE BÜRGERSCHAFT Unterschleißheim