Seiteninterne Navigation

Freie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband Bayern

Navigation

 

Aktuelles


Erneuerung der Haltestreifen Kreuzung Südl. Ingolstädter Str. / Münchner Ring

> Mehr >


Gemeinsamer Antrag CSU FB Montessori

> Mehr >


Heckenrückschnitt im Bereich öffentlicher Geh- und Radwege

Antrag im Stadtrat

> Mehr >


FB vor Ort:

Im Recycling und Demontage Zentrum der BMW Group

> Mehr >


Stadt setzt FB-Vorschlag um:

Unterführung bekommt rote Radwegefurten

> Mehr >


+++ Unterführung, quo vadis? +++


FB-Stadtratsanfragen:

+++ Scharfkantige Bordsteine bei Straßen- u.Gehwegerneuerungen +++

FB-Anträge im Stadtrat:

+++ Rotfärbung weiterer Radwegefurten im Stadtgebiet +++

+++ Errichtung einer Terrasse über der Stadtbiliothek +++

+++ Errichtung weiterer FunCourts für Jugendliche +++

+++ Beteiligung am Sammel- und Ver- wertungssystem "ÖLI" +++

+++ Behinderten-WC´s in städt. Gastronomie- betrieben +++

+++Lärmbelastung Südliche Ingolstädter Straße+++

+++zu Siedlung „Am Geflügelhof“+++

+++ Alle Anträge und Anfragen im Überblick +++


FREIE BÜRGER
auf Facebook

Dort finden Sie Meinungen und Standpunkte der FREIEN BÜRGERSCHAFT Unterschleißheim.

Einfach anmelden
und dabeisein

Seiteninhalt

Errichtung weiterer Funcourts für Jugendliche

Die FREIE BÜRGERSCHAFT beantragt, der Stadtrat möge beschließen:

"Die Stadt Unterschleißheim richtet für die Jugendlichen Unterschleißheims weitere Funcourts nach dem Vorbild beim Gleis 1 ein. Diese sollten im Bereich Fastlinger Ring, Lohhof Süd und in der Nähe des Volksfestplatzes gelegen sein."

Begründung:

Bei einem Besuch im Gleis 1 erfuhr eine Gruppe FREIER BÜRGER im Gespräch mit Herrn Baier, dass einige Jugendliche immer wieder den Wunsch nach weiteren solcher Spiel- und Sportplätze äußerten. Mit der Einrichtung dieser Plätze könnte dem derzeitigen Mangel an Aufenthaltsflächen für unsere Jugend leicht Abhilfe geschaffen werden.

Kosten:

Die Kosten müssten zunächst ermittelt und in den nächsten Haushalt eingestellt werden.

 

Unterschleißheim, 27.11.2014

Heidi Kurz                             Martin Reichart

Zum Seitenanfang