Seiteninterne Navigation

Freie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband Bayern

Navigation

 

Aktuelles


Erneuerung der Haltestreifen Kreuzung Südl. Ingolstädter Str. / Münchner Ring

> Mehr >


Gemeinsamer Antrag CSU FB Montessori

> Mehr >


Heckenrückschnitt im Bereich öffentlicher Geh- und Radwege

Antrag im Stadtrat

> Mehr >


FB vor Ort:

Im Recycling und Demontage Zentrum der BMW Group

> Mehr >


Stadt setzt FB-Vorschlag um:

Unterführung bekommt rote Radwegefurten

> Mehr >


+++ Unterführung, quo vadis? +++


FB-Stadtratsanfragen:

+++ Scharfkantige Bordsteine bei Straßen- u.Gehwegerneuerungen +++

FB-Anträge im Stadtrat:

+++ Rotfärbung weiterer Radwegefurten im Stadtgebiet +++

+++ Errichtung einer Terrasse über der Stadtbiliothek +++

+++ Errichtung weiterer FunCourts für Jugendliche +++

+++ Beteiligung am Sammel- und Ver- wertungssystem "ÖLI" +++

+++ Behinderten-WC´s in städt. Gastronomie- betrieben +++

+++Lärmbelastung Südliche Ingolstädter Straße+++

+++zu Siedlung „Am Geflügelhof“+++

+++ Alle Anträge und Anfragen im Überblick +++


FREIE BÜRGER
auf Facebook

Dort finden Sie Meinungen und Standpunkte der FREIEN BÜRGERSCHAFT Unterschleißheim.

Einfach anmelden
und dabeisein

Seiteninhalt

Verkehrsberuhigung für Lohhof-Süd

Im Zuge einer städtebaulichen Machbarkeitsstudie für den Bereich zwischen Kreuzhof und Mallertshofener Straße wurde die Idee entwickelt, als Lösung für die aktuell kontrovers diskutierte Verkehrsproblematik die Durchfahrt durch Lohhof-Süd auf eine neue Straße von der Kreuzstraße zur Parkgaststätte zu verlagern.
Dabei könnte der Bereich westlich der Straße zu einem Wohngebiet entwickelt werden, in dem eine Mischung aus Einfamilienhäusern, Doppelhäusern, Reihenhäusern und unterschiedlich großen Eigentumswohnungen einer breiten Bevölkerungsschicht die Chance zur Verwirklichung ihrer Wohnvorstellungen bietet.
Im Bereich östlich der Straße könnte ein Mix aus nicht störendem Gewerbe (z.B. Handwerkerhöfe, kleinteiliger Einzelhandel und Lebensmittel) einerseits einen fließenden Übergang zum benachbarten Gewerbegebiet der Gemeinde Oberschleißheim herstellen und den Lärmschutz verbessern, andererseits die Lebensqualität im Ortsteil Lohhof-Süd durch die Schaffung bislang fehlender Einkaufsmöglichkeiten weiter erhöhen.
Nebenbei würden auch noch gewerbliche Arbeitsplätze geschaffen.
Im Gegensatz zu der bei der Bürgerversammlung abgelehnten Maßnahme einer Umgehungsstraße parallel zur B13 durch das Oberschleißheimer Gewerbegebiet am Kreuzhof, beschränkt sich diese Planung auf Unterschleißheimer Gebiet und ist damit wesentlich einfacher und schneller zu realisieren.
Die neue Durchfahrtsstraße ist dabei ausreichend leistungsfähig zu dimensionieren und die an verkehrsarmen Stichstraßen gelegenen Wohnbaugrundstücke könnten durch eine lineare Reihenhaus- oder Geschossflächenbebauung vor Lärm aus dem Gewerbegebiet und dem Bereich der Bundesstraße B13 geschützt werden.

Zum Seitenanfang